Biografie 2017-02-01T11:35:49+00:00

Biografie

Contatta per appuntamento

Prof. Francesco Orio

Professor Francesco Orio wurde in Salerno geboren, er ist 44 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist Professor für Endokrinologie an der Universität von Neapel “Partenope”.
Francesco Orio ist der erste italienische Wissenschaftler, der internationale Anerkennung und Auszeichnungen im Palast der Unesco in Paris erhalten hat, er ist mit einer Goldmedaille ausgezeichnet, die ihm von der „Weltliga des öffentlichen Gutes“ überreicht wurde; der Grund für diese hohe Auszeichnung ist „ein noch nie dagewesenes Engagement für das Gemeinwohl der Medizin“.

Francesco Orio ist als einer der besten Experten für Endokrinologie und Gynäkologie anerkannt. Internationale Organisation Expertscape beschreibt den Professor als einen der zehn weltweit besten Forscher für PCO-Syndrom (PCOS), welches eine der Hauptursachen für Unfruchtbarkeit bei Frauen ist.
Für die globale Medizin bei der Behandlung von PCO-Syndrom sowie Unfruchtbarkeit und aller gynäkologischen Erkrankungen wie Menstruationsunregelmäßigkeiten ist laut Forschungs-Professor Orio die Mittelmeer-Diät und körperliche Aktivität von einer grossen Bedeutung.

Derzeit ist Professor Orio ein Promoter der Ausbreitung der „Mittelmeer-Diät“ und des „Mittelmeer-Lebensstils“, er behauptet ihre grundlegende Rolle bei der Behandlung und Prävention von endokrinen und metabolischen Erkrankungen geltend zu machen. Als Gewinner zahlreicher Auszeichnungen, die ihm in Italien und im Ausland übergeben wurden, ist Professor Orio eine bedeutende Figur unter den Top italienischen Wissenschaftlern und hat mehr als 170 Publikationen, die in den öffentlichen Datenbanken beschrieben und in der ganzen Welt anerkannt sind („PubMed“, „Scopus“), er ist in solchen zahlreichen wissenschaftlichen und internationalen Zeitschriften wie Nature, American Journal of Medicine und im Journal of Clinical Endokrinologie and Metabolism veröffentlicht.

Die Hauptbereiche der Arbeit des Professors umfassen Endokrinologie, Gynäkologie, Hyperandrogenismus, Menstruationsstörungen, Menopause-Erkrankungen, Wachstumsstörungen, Störungen der Pubertät, Hypophysen-Erkrankungen und Diabetes.

Professor Orio nahm in zahlreichen nationalen und internationalen Konferenzen als Redner teil. Er verbrachte zwei Jahre im Ausland in Montpellier, Frankreich, wo er in dem Universitätszentrum „Lapeyronie“ als medizinischer „Attache“ für Endokrinologe und als Forscher an der INSERM gearbeitet hat, dort hat er wichtige Forschungen auf dem Gebiet der androgenen Rezeptoren durchgeführt.

Im Zeitraum von vier Monaten arbeitete Professor Francesco Orio auch als Gastprofessor im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles (USA). Er hat verschiedene internationale Auszeichnungen erhalten, darunter „JCEM 2002″- den ersten Preis für die beste Studie, die in dem Journal of Clinical Endokrinologie and Metabolism veröffentlicht wurde, auch bekam er Premium für Reisestipendium und wurde in der „Summary Research Book” veröffentlicht, für die beste Arbeit, die der Endocrinology Society – einer angesehenen wissenschaftlichen amerikanischen Gesellschaft – auf dem Gebiet der Endokrinologie vorgestellt wurde.
Darüber hinaus wurde er als der beste italienische Endokrinologe im Alter von unter 40 Jahren im Mai 2011 für Wichtigkeit und Bedeutung seiner Forschungen und Publikationen auf der internationalen Bühne anerkannt, als er die Auszeichnung „Marco Minozzi“ von der italienischen Gesellschaft für Endokrinologen (SIE) bekam, sowie eine Auszeichnung der SIE „Gaetano Salvatore“ im September 2003 als der beste italienische Forscher in der Endokrinologie im Alter von unter 35 Jahren erhielt.

Neben wissenschaftlichen Aktivitäten ist Professor Orio bei der Förderung von Aktivitäten der Bevölkerung von Salerno, sowie auch an den Präventionsmaßnahmen in Bezug auf Gesundheitsfragen beteiligt. Er ist Initiator und wissenschaftlicher Organisator des „Salerno-Tages der Prävention von Schilddrüsenerkrankungen“, die seit den letzten 5 Jahren jährlich stattfindet. Zusammen mit der Gemeinde der Stadt Salerno organisierte er ein kostenloses Screening mit Ultraschall der Schilddrüse in den Schulen von Salerno und ist zusammen mit anderen Experten für Erkrankungen der Schilddrüse und Kropf ein Organisator der Sitzungen am Runden Tisch.
Er ist auch ein aktiver Unterstützer der effektiver Erfahrung in der Medizin, Förderer und Wächter des Stipendium „Franco Orio“, welches für die besten Studenten des Bachelor für Medizin an der Universität von Salerno und für junge und bereits wohlverdiente Endokrinologen der Region Kampania gedacht ist.

Seit 2009 ist Professor Orio als Präsident des AMCI (Association Medical-Catholic of Italy) in der Stadt Salerno und seit 2013 als wissenschaftlicher Leiter des Gesundheitscampus Salerno tätig. Die Bemühungen von Professor Francesco Orio sind vor allem im Bereich der Informationsverbreitung und Förderung des Wissens über das endokrine Feld sehr wichtig.
Darüber hinaus ist er ein wertvoller wissenschaftlicher Kommentator und Kolumnist der nationalen Medien. Professor Orio nahm an zahlreichen Fernsehprogrammen und verschiedenen Interview im Fernsehen teil (TG1Rai, Tg3Rai, TGCom24 Mediaset, LiraTv, SudTv, Telediocesi) und Radio (Radio1 Rai: Annalisa Manduca Life Obiettivo Benessere 2 Interviste, Radioinblu, Radio Alpha, Radio Bussola 24, Radio MPA, Radio LatteMiele). Er sprach in Interview im Fernsehen über das Thema Endokrinologie und war ein Gast von Fernsehprogrammen über Gesundheit, die bei folgenden regionalen und nationalen Kanälen übertragen wurden: bei Fernsehkanal Mattino 5 gab er Interview an Federica Panikucci, bei Elisir Rai3 in den Jahren 2014 und 2015 wurde er von Michele Mirabella interviewt und erschien auch in „Salerno sagt“ auf LiraTv.

Seine Forschungs- und Wissenschaftsarbeiten wurden in nationalen Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften wie Panorama, Il Mattino, Repubblica, Libero, OK Salute, Corriere del Mezzogiorno, Sud veröffentlicht. Die Wochenzeitung „Panorama“ hat ihn am 10.Juni 2015 auf der Titelseite als einen der sieben außergewöhnlichen Italiener genannt. Am 27.September 2015 gewann Professor Orio eine Auszeichnung „Masaniello“ ( „Masaniello Napoletani Protagonisti Anno 2015“) in der Nomination „Für die unerschöpfliche Inspiration mit dem Wunsch, der Gesellschaft bei der Forschung auf dem Gebiet der polyzystischen Probleme der Eierstöcke nützlich zu sein.“

Am 12.Dezember 2015 in der Kirche „Heilige Familie“ der Stadt Salerno wurde Professor Orio mit dem internationalen Preis für Medizin „Johannes Paul II“ in der Nominierung „Für die Berufsethik im Handeln und Schutz der heiligen Prinzipien des Lebens im Einklang mit den grundlegenden christlichen Werten der katholischen Kirche“ ausgezeichnet.

PORTFOLIO

Contatta per appuntamento

Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae